Beratung PIZ

Gut beraten - persönlich, vertraulich und kompetent

Seit Einführung der Pflegeversicherung haben Pflegebedürftige Anspruch auf eine Vielzahl unterschiedlicher Leistungen. Die Antragstellung, die Feststellung eines entsprechenden Pflegegrades und die Suche nach den individuell passenden Hilfen stellt für die meisten Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen eine enorme Herausforderung dar. Wir möchten mit unserem Beratungsangebot helfen, dass die Betroffenen für sich die beste Form der Unterstützung finden und umsetzen können. Es ist sicher gut, sich schon im Vorfeld zu informieren, denn die Pflegebedürftigkeit selbst ist oft schon Belastung genug.

Unser PflegeInformationsZentrum „PIZ" bietet außerdem für die Senioren und ihre Angehörigen verschiedene begleitende und unterstützende Aktivitäten an.
Die Beratung ist kostenfrei und trägerunabhängig.

Was ist das PIZ?

Die Abkürzung PIZ steht für PflegeInformationsZentrum. Als Ergänzung zu den bestehenden Diensten des St. Antonius-Hospitals berät und begleitet das PIZ:

  • ältere Menschen
  • Pflegebedürftige und deren Angehörige
  • Ehrenamtliche und Mitarbeiter/innen aus Einrichtungen der Altenhilfe

Was bietet das PIZ an?

  • Beratung und Begleitung bei persönlichen und sozialen Problemen und Lebenslagen des älteren Menschen und der Angehörigen
  • Beratung und Begleitung bei sozialrechtlichen Fragestellungen (z. B. Pflegeversicherung)
  • Beratung über und Vermittlung von ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten
  • Daneben organisiert und vermittelt das PIZ unterschiedliche Gruppenangebote wie
  • Gesprächskreise für pflegende Angehörige
  • Gesellige Gruppenaktivitäten für alleinstehende Seniorinnen und Senioren
  • Urlaub vom (Pflege-)Alltag
  • Informationsveranstaltungen und Fortbildungsangebote

In welcher Form findet die Beratung statt?

Das PIZ unterstützt und berät durch persönliche Gespräche und Kontakte. Je nach Bedarf bieten wir die Beratungsgespräche in den Räumen des PIZ in Gronau, Epe oder Alstätte an. Auch Hausbesuche sind manchmal sinnvoll und möglich. Die Beratung steht grundsätzlich jedem offen. Sie ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

Wo und wann ist das PIZ zu erreichen?

Das Büro des PIZ befindet sich im St. Agatha-Domizil in Gronau-Epe und im Seniorenwohnpark Alstätte (Betreutes Wohnen Haus 1).
In der Regel werden Termine (fern-)mündlich vereinbart. Ansprechpartnerin ist Christine Gerwing, Dipl. Sozialarbeiterin.

 

© 2019 St. Antonius-Hospital | Impressum | Datenschutz