Pflege und Betreuung

Pflege und Betreuung verstehen wir als ganzheitlichen Dienst, bei dem die körperlichen, seelischen und sozialen Bedürfnisse der Bewohner stets untrennbar miteinander verbunden sind. Deshalb arbeiten Mitarbeiter der Pflege Hand in Hand mit allen anderen Berufsgruppen zusammen und sind miteinander im stetigen Austausch.

Ausgangspunkt allen pflegerischen und betreuerischen Handelns ist der einzelne Bewohner mit seiner individuellen Persönlichkeit, seinen Gewohnheiten, Wünschen, Fähigkeiten und seiner Lebensgeschichte.

Alle Maßnahmen werden auf der Grundlage aktueller pflegewissenschaftlicher Kenntnisse und Standards durchgeführt, dokumentiert und individuell auf ihre Wirksamkeit überprüft.
Im Bereich der Pflege und Betreuung sind in unserem Hause mehr als 50 % staatlich examinierte Pflegefachkräfte beschäftigt. Ein festes Team von Pflegekräften sorgt rund um die Uhr dafür, dass die Bewohner sich gut versorgt wissen und sicher fühlen.

Wir gestalten Betreuungsangebote, die speziell auf die Bedürfnisse von Bewohnern mit gerontopsychiatrischen Veränderungen und auf die verschiedenen Erscheinungsformen der Demenz eingehen.

Wir verfolgen einen integrativen Ansatz, d.h. die Bewohner leben nicht grundsätzlich entsprechend ihrer Diagnosen räumlich voneinander getrennt. Wir erleben, dass die Erscheinungsformen gerontopsychiatrischer Veränderungen grundsätzlich individuell zu betrachten sind und ein gutes, konfliktarmes Zusammenleben nicht von den Diagnosen der Menschen abhängig ist.

© 2019 St. Antonius-Hospital | Impressum | Datenschutz